Skip to main content

Recruitingsystem für Lufthansa

Höchste Flexibilität, überzeugende Usability und hohe Wirtschaftlichkeit: seit vielen Jahren vertraut die Lufthansa Group auf die herausragende Leistung der beesite.

Alle Case Studys Warum beesite?
+ 120.000
Bewerbungen
gehen jährlich bei der Lufthansa Group ein
+ 400
Unternehmen
gehören zum Lufthansa Konzern

beesite Recruiting: Das flexible Bewerbermanagement-System

Deutschlands größte Airline erhält jährlich rund 120.000 Bewerbungen. Wenn Stellen, etwa für Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter ausgeschrieben werden, schnellen die Bewerbendenzahlen binnen weniger Tage in den vierstelligen Bereich.

Aufgabe
Das Recruitingsystem muss sehr flexibel sein, denn der Konzern Deutsche Lufthansa AG deckt mit seinen mehr als 400 Unternehmen die unterschiedlichsten Berufsbilder ab – und der Bewerbungs-Workflow für einen Flugzeugmechaniker:in ist nun mal ein anderer als der für einen Mitarbeiter in einem Catering-Betrieb. Flexibilität heißt auch Anpassungsfähigkeit: Eine Recruitinglösung muss nicht nur mit zahlreichen Unternehmenssystemen interagieren, sondern sie muss auch die zentralen Selektionskriterien des Unternehmens abbilden.

Lösung
Ein ganzes Jahr sah sich die Lufthansa den Markt der Recruitingsysteme an. Nach dieser gründlichen Auslese fiel die Wahl auf die beesite Recruiting Edition von milch & zucker. Die zentralen Gründe:
• die Übereinstimmung mit den funktionalen Anforderungen
• die überzeugende Usability der Anwendung
• eine hohe Wirtschaftlichkeit des Produkts
• und eben jene Flexibilität in der Anpassung und Ausrichtung, die man brauchte

Weitere gelöste Herausforderungen
• Migration der Bestandsdaten
• Anbindung an die bestehende Systemlandschaft unter Berücksichtigung aller Securitystandards
• Einrichtung von Schnittstellen unter anderem an das SAP-Personalstammdatensystem, zum SAP-Organisationsmanagement, zu den Onlinetests und dem externen Kandidat:innen-Frontend
• Rollout in mehreren Ländern

Aufgabe von milch & zucker war es auch, alle Prozessbeteiligte im Backoffice des Recruitingsystems (Fachbereiche, Führungskräfte, Mitbestimmungsgremien, Shared Service Center etc.) gemäß ihrer Rollen mit einer anwenderspezifisch optimierten Startseite, den sogenannten Cockpits, auszustatten. Mehr zur beesite Recruiting Edition